Archiv vom April 2011

Ausgelesen: Die Essensfälscher: Was uns die Lebensmittelkonzerne auf die Teller lügen

  Das Buchthema für März / April bei der “lesenden Minderheit” lautet: lies ein Buch, dessen Titel, oder dessen Inhalt mit Kochen, Speisen, Getränken, oder Lebensmitteln, zu tun hat. Da hab ich doch noch was, auf meinem SUB (Stapel ungelesener Bücher), was ich schon seit langem mal lesen wollte: Die Essensfälscher von Thilo Bode, dem Begründer von Foodwatch. Wäre es nicht so traurig, weil es um unser aller Essen geht, so ist … Weiter lesen

Familienfeierei Teil 2

Damit das nach der ganzen Feierei auch nicht zu langweilig wird, ging es über Ostern mit Flos Familie an die Mosel – ein Geschenk zur goldenen Hochzeit seiner Großeltern. So fanden wir uns also bei schönstem Sommerwetter in Pünderich wieder. Hier gab es viel Sport und Spiel neben … … und auf der Mosel. Der Käpt’n brauchte zwischendurch mal ne Pause. Und was macht man sonst noch so an der … Weiter lesen

Familienfeierei Teil 1

Der April stand in diesem Jahr mal wieder ganz im Zeichen der Familienfeier: Mama Geburtstag, Hochzeitstag meiner Eltern, Goldene Hochzeit von Flos Großeltern, Papa Geburtstag und dann kam Opas 80. Geburtstag. Wunderschönes Frühlingswetter hat er sich gewünscht und bekommen Es gab lecker Essen und viel zu viel, vor allem wenn man schon fünf Teller Suppe auf unkonventionelle Art durch den Strohhalm konsumiert hat, wie mein Cousin Arne. Und es wurde … Weiter lesen

Frühling bitte!

Ruhig war’s in den letzten Wochen hier, was zum einen daran lag, das sowohl iPhone, als auch Computer den Geist aufgegeben haben, zum anderen daran das die Zeit einfach so dahin fliegt (es ist schon  fast MAI – dabei war gestern gefühlt noch Silvester!!!) und natürlich auch die katastrophalen Geschehnisse auf unserem Planeten, die einen zum Teil einfach sprachlos dastehen lassen, wo man einfach nur schreien möchte. Das ein oder … Weiter lesen

Neues von Logan

Mittlerweile wohnt der kleine, große Kater fast seit fünf Monaten bei uns und was haben wir in der Zeit schon für Spaß und Sorgen mit ihm gehabt. Hier unsere Highlights: Die erste Maus wurde gefangen und ganz stolz ins Haus getragen um noch ein bissle damit zu spielen, als sie aufhört zu qietschen wird sie uninteressant und kann entkommen. Die Mäuse meiden mittlerweile das Haus, aber draußen im Garten liegen … Weiter lesen